Siebdruck-Workshop im Drucksalon Berlin

Siebdruck-Workshop im Drucksalon Berlin


Während meines Studiums, das nunmehr knapp 20 Jahre zurück liegt, konnte man die Siebdruckwerkstatt in der Hochschule ganz leicht finden: Man musste sprichwörtlich »immer nur der Nase nach«, denn der Geruch der Farben und der übrigen Zutaten war kilometerweit zu riechen. Die Gerätschaften in der Werkstatt waren monströs groß. So z.B. der Belichter, der einen ganzen Raum füllte, den es beim Belichten der Siebe zu verlassen galt, wenn man darauf bedacht war, seine Augen auch in Zukunft zu nutzen.

Eine Siebdruckerfahrung der ganz anderen Art, durften meine Kollegin Prof. Schnitzer, eine kleine Gruppe Studierender und ich am vergangenen Freitag im Drucksalon in der Brunnenstraße machen.

Den Weg zum Drucksalon fanden wir einfach und ohne die Nase malträtieren zu müssen und das Einzige, das uns entgegen kam, als wir die Tür zum Atelier öffneten, war das Lächeln der charmanten Workshopleader Nadja und Barbara vom Drucksalon.

Irgendwie war es dort wie bei uns in der Hochschule, heimelig & kreativ. Bei Tee und Süßigkeiten lauschten wir den einführenden Worten und … fühlten uns sofort wie zu Hause. Wir hätten sicher noch den halben Tag mit Plaudern verbringen können, aber dafür waren wir ja nicht gekommen, sondern um Siebdruck zu lernen bzw. aufzufrischen.

Salon_02Und so nahm alles seinen Lauf. Siebe wurden beschichtet, belichtet, ausgewaschen und schließlich wurde gedruckt … und das, ohne den altbekannten Gestank der Siebdruckfarben, denn gedruckt wurde ohne Lösungsmittel, sogar Bio-Farben waren vorhanden. Ach ja, und beim Belichten der Siebe konnten wir zuschauen – im selben Raum ; )

Salon_03
Der Tag verging im Handumdrehen und so verließen wir am Nachmittag den Drucksalon mit selbstproduzierten Drucken und vielen sehr angenehmen, inspirierenden Eindrücken im Gepäck.

Danke Nadja & Barbara!

Es gibt 1 Kommentar

Add yours