Workshop mit der PurgatoryPiePress (N.Y.)

Workshop mit der PurgatoryPiePress (N.Y.)


Am 30. Mai 2017 haben uns Esther K. Smith und Dikko Faust in unserer Druckwerkstatt besucht. Beide betreiben die Purgatory Pie Press in New York. Im Rahmen einer Ausstellung ihrer wunderschönen Printobjekte in der Eremitage Gransee, hat sie Prof. Raymond Meier für einen Workshop in der MD.H gewinnen können.
Gegen Mittag trafen wir uns in der Werkstatt und noch wusste ich und die 2.-Semstler Rebekka, Caro, Mandy und Dirk nicht, wie sich der Workshop gestalten würde.
Nach einem überaus warmherzigen Empfang der Beiden hat uns Esther eine kleine Auswahl der schönen Print Projekte aus der Purgatory Pie Press präsentiert, während Dikko bereits in der Werkstatt die Schriftenauswahl inspizierte, für unsere erstes Druckprojekt, ein zweiseitig bedruckter Bierdeckel.

Mit sicherem Auge und sicherer Hand suchte er die entsprechenden Schrifttypen aus und baute bereits im Winkelhaken einen Teil der Form zusammen. Finalisiert wurde die Satzform dann im Schließrahmen unseres Boston-Tiegels.

Gemeinsam wurde die Druckfarbe für die Vorderseite des Bierdeckels festgelegt: ein dunkles Violett. Während diese Seite auf dem Tiegel gedruckt wurde, nahm Dikko bereits die Rückseite des Deckels in Angriff. Der Eyecatcher dieser, in »bierbraun« gedruckten Seite, eine aus Typo-Elementen zusammengebaute Bierflasche.

Bewundernswert, mit welcher Sicherheit Dikko das alles flott zusammenbaute, obwohl unser Maßsystem (Didot-Punkt) ein anderes ist als das amerikanische (Pica-Point).

Während auch die Rückseite des Deckels von unseren Studierenden auf dem Tiegel gedruckt wurde, haben Esther und Dikko bereits eine neues kleines Printobjekt vorgeschlagen, ein Pop-Up-Poster. Schnell wurden von Dikko dafür die passenden Holzbuchstaben ausgesucht und davon eine Druckform gebaut. Gedruckt wurde diesmal auf unserer FAG-Andruckpresse.

Damit war der Tag auch schon rum. Die Zeit ist wie im Flug vergangen und der herzliche Abschied fiel allen schwer. Wer allerdings noch weitere Arbeiten von Esther und Dikko sehen möchte, kann das tun. In der Eremitage Gransee ist die Ausstellung: »40 years Purgatory Pie Press, New York – books & prints« noch bis zum 9. Juli 2017 zu sehen.
(Text & Bild: Alexander Nagel, Werkstattleiter MD.H-BuchDruckWerkstatt)

   

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Es gibt 1 Kommentar

Add yours